Fachwissen und Erfahrung weitergeben

Die von mir in über 15 Jahren Arbeiten am Strich 8 gesammelten Erfahrungen gebe ich auch gerne an Nicht-Kunden weiter – dafür habe ich in den vergangenen Jahren auch nichts berechnet – Ehrensache!

Aber die Anfragen sowohl per Telefon, als auch per E-Mail haben mittlerweile so zugenommen, dass ich es zeitlich einfach nicht mehr schaffe alles zu beantworten. Dazu kommt, dass ich es leider auch des Öfteren erleben muss, das nach Auskünften per E-Mail nicht mal ein „Dankeschön“ zurückkommt – frustrierend und respektlos wie ich finde. Für Tipps und Ratschlage etwas zu berechnen finde ich aber eher schwierig – denn wie soll das gehen !? Bin da für Vorschläge offen – vorerst kann ich aber leider nur noch bedingt auf Fragen technischer und ähnlich gelagerter Arten antworten – dafür bitte ich um Verständnis – vielen Dank!

Bei telefonischen Anfragen (nur in wirklich dringenden Fällen!) bitte unbedingt die Telefonzeiten berücksichtigen – Anrufe können sonst zu unpassenden Zeitpunkten kommen, an denen ich dann evtl. leider auch mal „kurz angebunden“ sein kann. Anfragen per E-Mail sind mir grundsätzlich lieber – ich kann sie wenn, dann beantworten, wenn sie am Besten in mein Zeitfenster passen.

Ein paar Infos gibt es ja auch schon auf dieser Internetseite unter Tipps und Tricks. Neben einer sehr detaillierten Kaufberatung biete ich schon seit Jahren meine sogenannte Muss/Sollte-Liste an. Aus dieser Liste, die sich übrigens aus einer von mir speziell für den Strich 8 entwickelten mehreren 100 Punkte umfassenden Checkliste ergibt, geht dann hervor, was alles mit welcher Priorität und zu welchem Preis an Arbeiten erledigt werden muss, bzw. sollte, um so nach und nach die bestmögliche Optimierung für das jeweilige Fahrzeug zu erreichen. Dafür ist es notwendig das Fahrzeug für mindestens 2 –3 Tage zu mir zu bringen.

Die dann entstandene Liste wird dann an dem Auftraggeber zu gemailt. Anschließend können die einzelnen Punkte dann telefonisch noch einmal erläutert und besprochen werden. Je nach Auslastung können dann nach Absprache evtl. dringend notwendige Arbeiten gleich erledigt werden. So oder so gehe ich die Liste dann gerne auf Wunsch mit dem Kunden zusammen am Objekt selber durch. An Hand der ausgetauschten Altteile, die ich bis nach Abholung des Fahrzeugs aufhebe, kann noch einmal erläutert und erklärt werden, warum der Austausch nötig war.

Auf Grund der sich häufenden Anfragen bezüglich einer Bewertung eines Fahrzeuge auf  Grundlage von Fotos und Beschreibungen, kann ich nun folgendes Angebot machen:

Zum Angebot

Es besteht aber auch die Möglichkeit, mich nach Absprache für eine auswärtige Besichtigung zur Erstellung einer persönlichen Bewertung samt Erstellung einer Muss/Sollte-Liste zu „buchen“. Grundvoraussetzung für den Fall ist dann aber eine gut beleuchtete Halle mit Hebebühne, bzw. Grube.

Zu den 150,- € die ich für das Erstellen dieser Liste berechne, kommt dann noch mal eine An- u. Abreisepauschale, i. H. v. ca. 250,- € (je nach Entfernung), sowie eine KM-Pauschale.

Der jeweilige Gesamtpreis einer solchen auswärtigen Bewertung muß dann je nach Aufwand besprochen werden.